Schlachtfeld

Gestern habe ich es zeitlich nicht geschafft, im Garten nach dem Rechten zu sehen. Dafür fand ich dann heute dieses Maulwurfshügel-Schlachtfeld vor:¬† ūüė• Ich glaube, es wird langsam Zeit, dass ich zu härteren Mitteln greife und mir so etwas zulege: Ich habe nämlich keine Lust dabei zuzusehen, wie meine mühevoll ‚Ķ

Mehr lesen

Rührend

Irgendwie finde ich das echt rührend, wie sich manche meiner Sträucher mit ihrer Nachblüte abmühen. Da ich alle Laubgehölze erst dieses Jahr gepflanzt habe, ist die Hauptblüte bei allen ja mehr oder weniger ausgefallen. Und nun präsentieren mir Weigelie sowie¬†Ranunkelstrauch tapfer das hier: Ich bin wirklich schon sehr gespannt, wie ‚Ķ

Mehr lesen

Fundstück

Vorhin beim Einkauf im Aldi fand ich vor dem Kassenbereich einen Tisch mit „Bienengarten-Stauden“. Reduziert auf 50 Cent das Stück. Die armen Pflanzen sahen schon ziemlich mitgenommen aus. Vertrocknete, halb abgerissene Blätter, geknickte Stängel und staubtrockene Erde in viel zu kleinen Töpfen. Ein Pflänzchen, laut Etikett eine Goldrute „Solidago canadensis“ ‚Ķ

Mehr lesen

Im Überfluss

Während meine Kirschernte ja noch sehr überschaubar ist, verwöhnen uns zwei Zwetschgenbäume im Garten dagegen fast jedes Jahr mit einer üppigen Ernte. Sie sind allerdings auch schon älter und durch den Kauf des unteren Gartenstücks quasi „ausgewachsen“ in unseren Besitz gekommen. Auch dieses Jahr hingen die Äste wieder mehr als ‚Ķ

Mehr lesen

Vanille-Erdbeer

Vanille-Erdbeer, so heißt übersetzt die Rispenhortensie „Vanille-Fraise“, die ich mir dieses Frühjahr geholt habe. Erst sehr spät trieb sie überhaupt aus, ich hatte schon Sorgen, sie wäre nicht angewachsen. Leider hat der feuchte August den wunderschönen Blütenrispen sehr zugesetzt. Statt strahlendem Weiß präsentierten sie sich eher in matschigem Braun. Doch ‚Ķ

Mehr lesen