Der haart nicht!

„Der haart ja gar nicht!“, hab ich am Anfang gesagt. Und das hat auch wirklich gestimmt. Doch leider hat man sich inzwischen einen wunderbaren Winterpelz zugelegt und haart wie ein Weltmeister. Wenn im Frühjahr der Fellwechsel ansteht, befürchte ich wahre Haar-Orgien.  :wacko:

Aber nun gut. Ich wollte ja unbedingt eine (Halb-)Langhaarkatze. :yes:
Und immerhin ist das Fell selbst ausgesprochen pflegeleicht. Da Heilige-Birma-Katzen keine dichte Unterwolle besitzen, verfilzt und verknotet das Fell so gut wie gar nicht. Die Fellbürste brauche ich eigentlich nur, wenn der Herr es auf dem Katzenklo zu eilig hatte und gewisse Hinterlassenschaften am Poppes kleben bleiben. Aber das ist zum Glück die Ausnahme.

Was dich auch interessieren könnte

Ein Kommentar:

  1. Liebe Biene,
    ein paar Haare machen doch wirklich nichts aus. Wir haaren ja auch! 😉
    Außerdem lassen sich bei der Fellpflege doch gleich ganz nebenbei liebevolle Streicheleinheiten verschenken. ♥
    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.