Sorgenkind

Der kleine Rhododendron, der dieses Jahr erstmalig so schön geblüht hat, hat mir vor kurzem einen ganz schönen Schreck eingejagt. Kurz nachdem ich rund um ihn herum die zu dicht gewachsenen Maiglöckchen entfernt hatte, bekam er von unten auf einmal lauter gelbe Blätter, die schließlich alle abfielen. Auf dem Foto …

Mehr lesen

Besser spät als nie

Im Frühjahr habe ich mehrere Lilien gepflanzt. Ganz brav wie es auf dem Pflanzetikett angegeben war. Und dann tat sich nix. Gar nix. Monatelang. Ich dachte schon, die Knollen wären von Mäusen gefressen worden. Doch dann, im Juli, zeigten sich auf einmal 4 neue Triebe, die schließlich im August blühten. Damit waren …

Mehr lesen

Großer Bruder

Neben dem kleineren Rhododendron vor dem Haus habe ich ja auch noch den großen Bruder im Garten stehen. Während der Kleine schon fleißig blühte, hatte der Große seine Knopsen noch fest geschlossen. Da hatte ich schon Sorgen, es könnte etwas nicht stimmen und er würde dieses Jahr vielleicht gar nicht …

Mehr lesen

Von weiß zu rosa

Meine Rispenhortensie Vanilla-Fraise hat dieses Jahr wirklich prachtvoll geblüht. Die Blüten waren so groß und schwer, dass ich die Pflanze nachträglich noch mit einem Pflanzring abstützen musste. Und trotzdem lagen nach jedem größeren Regenguss die langen Triebe platt am Boden. Nächstes Jahr muss ich unbedingt daran denken, die Pflanze schon …

Mehr lesen

Aus klein wird groß

Letztes Jahr im April habe ich im Aldi einen kleinen, namenlosen Rhododendron gerettet gekauft und ihn ins Beet vor dem Küchenfenster gesetzt. Das sah dann so aus: Letztes Jahr hat er nicht geblüht, ist aber kräftig gewachsen und sah ein knappes Jahr später schon so aus: Und jetzt endlich blüht …

Mehr lesen

Abgegrenzt

Beim Anlegen des Beetes vergessen, im Sommer wegen den Sträuchern nicht machbar gewesen, aber nun endlich nachgeholt: die Einfassung des unteren Beetes zur Nachbarsseite hin, direkt am Zaun: Da war mir letztes Jahr so viel Grünzeug rübergewuchert, das war echt nicht schön. Und wegen den Sträuchern konnte ich nur ganz …

Mehr lesen

Endlich Frühling

So, die kargen Wintermonate sind nun endlich vorbei. Dem schönen Sonnenwetter im April sei Dank hat der Garten seinen Winterschlaf beendet und erfreut mich mit vielen neuen Blumen, Blüten und Blättern. Den Anfang machten die Krokusse: Dann folgten die Narzissen. Und schließlich fingen alle Sträucher und Bäume mit ihrem Austrieb …

Mehr lesen

Fensterbank-Garten

Während draußen langsam die Natur erwacht, habe ich mir vor ein paar Wochen eine blaue Hyazinthe im Topf besorgt. Schon lange wollte ich einmal so eine üppig blühende Zimmerpflanze haben, doch die letzten Jahre habe ich irgendwie immer den Moment verpasst, wenn es sie günstig zu kaufen gibt. Doch dieses …

Mehr lesen