XL-Napf

Merlin ist ja zum Glück ein guter Fresser. Verschiedene Marken, verschiedene Sorten, er frisst eigentlich jedes Nassfutter. Gut, manche Sorten mag er lieber als andere. Leber wird zum Beispiel innerhalb weniger Minuten inhaliert. Lachs steht auch hoch im Kurs. Entenherzen dagegen sind mehr so „na gut, ess ich halt, wenn es sonst nix gibt“. Wobei es oft auch auf die Konsistenz ankommt. Zu trocken und zu fest sind eher abtörnend, Stückchen in Gelee oder noch besser in Soße dagegen sind fast immer ein Garant für einen leergeschleckten Napf.

Da Merlin aber nun nicht mehr das kleine Kitten von vor 6 Monaten ist, musste auch ein neuer Napf her. Man ist doch schließlich schon groß. Fast ausgewachsen. Da ist so ein Napf in Babygröße doch mega daneben. Also flugs was passendes bestellt, und nun speist man königlich in Größe XL:

Der alte Napf hatte ein Fassungsvermögen von 200ml, der neue fasst 300ml. Viel besser!

Was dich auch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.