Kollektivvertrag elektroindustrie jubiläumsgeld

Ist der Arbeitsvertrag zuvor mündlich abgeschlossen oder sind die Angaben nicht in einem schriftlichen Vertrag enthalten, so hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer spätestens bis zum Ende des ersten Zahlungszeitraums eine schriftliche Erläuterung der wichtigsten Beschäftigungsbedingungen zu geben. Die Politik zur Selbstanzeige einer Krankheitsabwesenheit ist nun eine dauerhafte Bestimmung im Tarifvertrag. Für Mitarbeiter, die in kalten Umgebungen arbeiten, wird auf die persönliche Haftung für den Erwerb von Thermobekleidung verzichtet. Künftig wird sie vollständig vom Arbeitgeber bezahlt. Neben Schutzkleidung wurde auch der Tarifvertrag für Schutzhandschuhe geändert. Darüber hinaus wurde eine Änderung des Tarifvertrags vorgenommen, wonach der Arbeitgeber auch die notwendigen Schutzhandschuhe und Kleidung für festangestellte Arbeitnehmer zur Verfügung stellt. Dies gilt jedoch nur für die Dauer des Arbeitsverhältnisses. In allen Fällen erhält der Arbeitnehmer mindestens einmal im Monat einen Lohnzettel, der unter das Vertragsrecht fällt. In der Berechnung sind die Anzahl der Stunden und die Höhe des Verdienstes sowie die Gründe für die Festsetzung des Lohns einschließlich der angegebenen Erhöhungen anzugeben. Im Tarifvertrag über die verbündete ländliche Industrie gelten die im Pakt für Wettbewerbsfähigkeit vorgeschriebenen Mehrstunden nur für Arbeitnehmer mit einer regulären Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche. Zusätzliche Stunden, die im Wettbewerb für wettbewerblich vorgeschrieben sind, kürzen den unbezahlten Urlaub im Gegenzug für längere Arbeitszeiten. Die in der vorangegangenen Vertragslaufzeit vorbereitete Bereitschaftsdienstregelung wurde nun in den Tarifvertrag aufgenommen. Die Vereinbarung über die Bereitschaftsdienste ist im Voraus schriftlich zu treffen.

Die Mindestvergütung für Bereitschaftsgeld beträgt EUR 21/Tag auf gerundet auf den nächsten vollen Tag. Es kann auch vor Ort vereinbart werden, dass Bereitschaftsstunden als Auszeit anstelle von kompensiert werden. Die während der Bereitschaftszeiten geleistete Arbeit wird nach den geleisteten Arbeitsstunden bezahlt. Der Tarifvertrag enthält neue Bestimmungen über Arbeitnehmer, die als Mentoren und Arbeitsausbilder bezeichnet werden. Beide Aufgaben erhöhen die Ermittlung einer Bedarfsgruppe für einen Mitarbeiter. Der Tarifvertrag wird so bald wie möglich vollständig auf der Gewerkschaftswebseite veröffentlicht. Der neue Tarifvertrag für die verbündete ländliche Industrie für den Zeitraum vom 1. Februar 2020 bis 31. Januar 2022 wurde genehmigt. Die im Tarifvertrag vorgesehenen Boni und Zulagen werden ab dem 1.

Februar 2020 um eine einmalige Erhöhung um 3 % erhöht. Künftig haben Arbeitnehmer mit einem befristeten Vertrag von weniger als sechs Monaten Anspruch auf Arbeitszeit-Bankvereinbarungen. Die Teilnahme an einem Arbeitszeitbanksystem ist für die Arbeitnehmer jedoch immer freiwillig.

Kommentare sind geschlossen.